News

 

25.09.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Spanien: Werden UMTS-Lizenzen nachträglich verteuert?

Spanien: Werden UMTS-Lizenzen nachträglich verteuert?
Während sich die Politiker in Deutschland und England streiten, wofür man die UMTS-Milliarden verwenden soll, ärgern sich die spanischen Politiker schwarz, weil sie die begehrten Mobilfunk-Lizenzen in einem Schönheitswettbewerb quasi kostenlos vergeben haben.

Nachdem die sozialistische Opposition bereits die Rücknahme der Lizenzen gefordert hat, hat nun auch die Regierung eine Möglichkeit ins Auge gefasst, nachträglich an den Lizenzen zu verdienen. Der spanische Finanzminister Cristobal Montoro sagte gegenüber der Presse, dass die jährliche Gebühr erheblich erhöht werden soll. Eine Entscheidung wird in den nächsten Tagen erwartet.

Ähnliche Artikel