News

 

14.06.2010

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Studie: Smartphones beflügeln E-Commerce in Deutschland

Studie: Smartphones beflügeln E-Commerce in Deutschland
Laut einer Prognose von JOM Jäschke Operational Media wird der Bereich des Mobile-Commerce im Jahr 2014 für zusätzliche 1,5 Mrd. Euro Umsatz beim E-Commerce sorgen. Das entspricht einem Anteil von gut vier Prozent der prognostizierten E-Commerce-Gesamtumsätze (33,8 Mrd. Euro), die im Jahr 2014 von rund 37 Mio. Käufern in Deutschland generiert werden.

Online-Shopping erfreut sich großer Beliebtheit. Im Jahr 2009 wurden laut Bundesverband des Deutschen Versandhandels Waren und Dienstleistungen im Wert von 21,7 Mrd. Euro online gekauft. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Plus von 12,4 Prozent.

Die Entwicklung der vergangenen Jahre sowie zusätzliche Wachstumstreiber wie das Mobile-Shopping lassen auch für die Zukunft ein deutliches Wachstum erwarten.

So kann insbesondere in der zunehmenden Verbreitung von Smartphones ein weiteres Schwungrad für das mobiles Shopping gesehen werden. Während es heute rund 8,5 Mio. Smartphone-Besitzer in Deutschland gibt, sollen es im Jahr 2014 etwa 33 Mio. Nutzer sein.

Durch Verknüpfungen in Apps wird das Einkaufen im mobilen Web in Zukunft für immer mehr Menschen interessant. Hinzu kommt, dass Smartphone-Besitzer schon heute eine höhere Affinität zum Online-Shopping aufweisen als der Durchschnittsnutzer.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse