News

 

24.01.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Surfer wollen nicht mehr als 30 Mark im Monat fuer Flatrate ausgeben

Surfer wollen nicht mehr als 30 Mark im Monat fuer Flatrate ausgeben
Die Mehrheit der deutschen Surfer will gerade einmal 30 Mark im Monat für einen Internet-Pauschaltarif ausgeben. Dies ist das Ergebnis einer internetrepräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag von ONLINE TODAY. Demnach will eine relative Mehrheit von 37 Prozent monatlich nur bis zu 30 Mark für eine sogenannte Flatrate ausgeben, weitere 33 Prozent würden bis zu 40 Mark zahlen. Die günstigsten Pauschaltarife beginnen bei knapp 40 Mark im Monat: Zu teuer, finden die meisten Surfer.

Wie die ONLINE TODAY-Umfrage weiter ergab, würden nur drei Prozent der User bis zu 80 Mark für einen Internet-Pauschaltarif ausgeben. So viel aber kosten die Flatrates der Platzhirsche AOL und T-Online.