News

 

26.05.2004

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Com: Neuer Tarif beantragt

T-Com: Neuer Tarif beantragt
Die Festnetztochter der Deutschen Telekom will mit der Tarifoption "Country Select" rund 230 Auslandsziele preiswerter machen. Wie vorgeschrieben, muss die Regulierungsbehörde den Tarif zunächst genehmigen.

T-Com hat mit "Country Select" einen neuen Optionstarif beantragt. Hier einige Preisbeispiele: Ein Telefongespräch nach Polen würde 3,9 c/min kosten. Ein Gespräch in die Türkei würde mit 13,9 c/min berechnet. Preiswerter sollen mit 2,9 c/min auch Telefonate in die USA werden. Telefonate nach Griechenland würden 4,9 c/min kosten. Anlässlich der Olympischen Sommerspiele soll zusätzlich vom 1. bis zum 31. August der Preis für Verbindungen nach Griechenland auf 2,9 c/min gesenkt werden.

Die geplante Tarifoption bietet die Möglichkeit, bis zu drei Auslandsziele zu benennen, die dann preiswerter erreichbar sind. "Country Select" ist mit dem Standardtarif sowie mit allen Optionstarifen der Aktiv Plus-Familie kombinierbar und kann für alle T-Net oder T-ISDN Anschlüsse beauftragt werden. Ein Bereitstellungs- bzw. Überlassungsentgelt wird nicht erhoben. Geplant ist ein Mindestumsatz von einem Euro pro gebuchten Auslandsziel und Monat.

Falls die Telekom-Regulierungsbehörde zustimmt, kann die Option ab August 2004 gebucht werden. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt.