News

 

02.10.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-DSL: Fastpath verzögert sich weiter

T-DSL: Fastpath verzögert sich weiter
Die Einführung von Fastpath setzt die Deutsche Telekom vor größere Probleme als erwartet. Noch mehr Tests sind nötig, um die Technik auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen. Bereits vor Wochen hatte die Deutsche Telekom den Pilot-Test zum Thema Fastpath abgeschlossen. Seitdem werden ein Ergebnis und eine Entscheidung aus der Technik-Abteilung erwartet. Auf diese Entscheidung müssen T-DSL-Kunden allerdings noch weiter warten. Wie uns die Pressestelle des ehemaligen Monopolisten heute erklärte, ist man mit den bisher gelieferten Ergebnissen noch nicht zufrieden. Konkret bedeutet dies, dass man in den nächsten Wochen bundesweit willkürlich Anschlusseinheiten umschalten werde, um dann konkretere Ergebnisse zur Verbindung und Stabilität zu erhalten. Die Deutsche Telekom möchte nach jüngsten Aussagen davon Abstand nehmen, die Anschlüsse individuell umschalten zu müssen. Die neuerlichen Tests seien notwendig, um eine bundesweite einheitliche Umschaltung ohne Probleme zu gewährleisten. Auf das zeitliche Ausmaß der nächsten Tests wollte man sich nicht festlegen: "Die Tests werden noch im laufenden Jahr stattfinden", hieß es.