News

 

24.08.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Mobil: Neuer Prepaid-Tarif

T-Mobil: Neuer Prepaid-Tarif
Je länger man telefoniert, desto billiger wird es. Nach diesem Motto legt die Telekom-Tochter zum 3. September einen weiteren Xtra-Tarif auf. Mit Xtra-Talk zahlt man in den ersten vier Minuten ganztägig 99 Pfennig pro Minute ins deutsche Festnetz oder zu anderen D1-Anschlüssen. Die nächsten fünf Minuten am Tag telefoniert man für 39 Pf/min, und ab der zehnten Minute werden bis Mitternacht 19 Pf/min berechnet. Nach Angaben von T-Mobil spart der Xtra-Talk-Kunde werktags tagsüber bei einem zehnminütigen Gespräch im Vergleich zum Tarif Xtra-Friend rund 64 Prozent. Eine Kurznachricht kostet allerdings wie in den anderen Tarifen auch 39 Pf. Gespräche, die nicht ins deutsche Festnetz oder zu D1-Handys gehen, werden nach den üblichen Xtra-Preise abgerechnet. Während der Einführungsphase bis zum 31. Januar 2002 ist der Tarifwechsel zu Xtra-Talk kostenlos, danach werden beim Wechsel 9,95 Mark abgezogen. Telefonieren im Ausland ist ebenfalls möglich.