News

 

24.08.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Mobil: Neuer Prepaid-Tarif

T-Mobil: Neuer Prepaid-Tarif
Je länger man telefoniert, desto billiger wird es. Nach diesem Motto legt die Telekom-Tochter zum 3. September einen weiteren Xtra-Tarif auf. Mit Xtra-Talk zahlt man in den ersten vier Minuten ganztägig 99 Pfennig pro Minute ins deutsche Festnetz oder zu anderen D1-Anschlüssen. Die nächsten fünf Minuten am Tag telefoniert man für 39 Pf/min, und ab der zehnten Minute werden bis Mitternacht 19 Pf/min berechnet. Nach Angaben von T-Mobil spart der Xtra-Talk-Kunde werktags tagsüber bei einem zehnminütigen Gespräch im Vergleich zum Tarif Xtra-Friend rund 64 Prozent. Eine Kurznachricht kostet allerdings wie in den anderen Tarifen auch 39 Pf. Gespräche, die nicht ins deutsche Festnetz oder zu D1-Handys gehen, werden nach den üblichen Xtra-Preise abgerechnet. Während der Einführungsphase bis zum 31. Januar 2002 ist der Tarifwechsel zu Xtra-Talk kostenlos, danach werden beim Wechsel 9,95 Mark abgezogen. Telefonieren im Ausland ist ebenfalls möglich.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse