News

 

12.03.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Mobil: Türkisch als Mailbox-Sprache

T-Mobil: Türkisch als Mailbox-Sprache
Die Telekom-Tochter T-Mobil bietet ihren Vertragskunden zwei neue Funktionen für den Anrufbeantworter an. Seit neuestem kann zwischen den Menüsprachen Deutsch, Englisch und Türkisch gewählt werden.

Die Umstellung auf Türkisch kann unter dem Hauptmenüpunkt drei erfolgen. Dieser heißt "Einstellungen der Mobilbox ändern". Zu beachten ist, dass ab diesem Moment nicht nur die Menüführung selbst, sondern auch die automatische Abwesenheitsansage in türkischer Sprache zu hören ist.

Eine weitere Neuerung ist, dass die zur Mobilbox möglichen Rufumleitungen direkt über das Abhörmenü verwaltet werden können. Alle Änderungen können durch einen Anruf zur Mailbox über die Kurzwahl 3311 vorgenommen werden.

Die Verwaltung der Rufumleitungen auf die Mailbox ist über den Menüpunkt sieben möglich. Bereits voreingestellt ist die Umleitung der Anrufe bei ausgeschaltetem Telefon, im Besetzfall oder bei Nichtannahme. Anstelle der Umleitung im Besetzfall kann zum Beispiel die Anklopffunktion aktiviert werden.

Die Neuerung ist für Kunden sinnvoll, die mit der Menüführung ihres Handys Probleme haben. Allerdings ist zu bedenken, dass ein Anruf zur Mailbox immer berechnet wird. Erfolgt die Verwaltung der Umleitungen über das Menü des Handys, ist das Umstellen kostenlos. Ein Blick in die Bedienungsanleitung des Telefons hilft hier im Zweifelsfall weiter.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse