News

 

10.05.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Mobile: EDGE jetzt flächendeckend

T-Mobile: EDGE jetzt flächendeckend
Der größte deutsche Mobilfunkbetreiber T-Mobile hat die bundesweite Modernisierung seines Netzes jetzt vollständig abgeschlossen. An über 20.000 Mobilfunkstationen wurde die Systemtechnik gewechselt. Die neue Systemtechnik bringt deutliche Verbesserungen in Hinblick auf Sprachqualität und Kostenersparnis.

Darüber hinaus ist T-Mobile ab sofort in der Lage EDGE flächendeckend anzubieten. Dadurch können E-Mails, Bilder und Musik in noch höherer Geschwindigkeit überall mit dem Handy versandt werden. Der Mobilfunkstandard EDGE erlaubt Downloadraten von bis zu 220 kbit/s (Upload: 110 kbit/s). Das entspricht etwa der vierfachen Geschwindigkeit eines einfachen ISDN-Anschlusses. Frequenz und Feldstärke der Anlagen bleiben gleich. Neue Standorte werden nicht benötigt.

Parallel zu Weiterentwicklung des GSM-Netzes betreibt T-Mobile den Ausbau der Netzinfrastrukturen für UMTS und W-LAN. Als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland hat T-Mobile das gesamte UMTS-Netz mit HSDPA-Technik (High Speed Downlink Packet Access) in einer Geschwindigkeit von bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde ausgestattet. Darüber hinaus hat T-Mobile bereits mit dem Ausbau von HSDPA in der Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit/s an Orten mit besonders hohem Datenaufkommen begonnen.

Zusätzlich wird das WLAn-Angebot ausgebaut. Mit mehr als 20.000 HotSpots sind T-Mobile und T-Home gemeinsam der weltweit größte Betreiber von WLAN-Standorten.