News

 

18.05.2005

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Mobile: Handy aufladen am Postbank-Geldautomaten

T-Mobile: Handy aufladen am Postbank-Geldautomaten
Ab 20. Mai 2005 können T-Mobile- und Postbank-Kunden ihr Prepaid-Handyguthaben exklusiv an allen Postbank Geldautomaten aufladen.

Gleichzeitig mit dem neuen Service startet T-Mobile eine Sonderaktion zum Cash&Go-Aufladefahren von Prepaid-Handys. Bei der Sonderaktion, die bis zum 17. Juli läuft, stockt T-Mobile die Ladebeträge der Kunden auf: Bis zu 10 Euro gratis erhält der Kunde auf sein Prepaid-Konto. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen macht es möglich, dass Postbank Kunden bereits ab dem 20. Mai und damit 4 Wochen vor dem offiziellen Start der Aktion von der Vergünstigung profitieren.

Zum Aufladen benötigt man seine Postbank Card, seine PIN und die Mobilfunknummer seiner Xtra-Karte. Nach dem Einführen der Postbank Card in den Geldautomaten und der Eingabe der PIN erscheint auf dem Bildschirm der Auswahlpunkt "Handy aufladen". Hier gibt der Kunde die Mobilfunknummer ein. Anschließend wählt er einen Ladebetrag aus. Damit ist die Xtra-Karte aufgeladen. Der Betrag wird dem Girokonto belastet.

Ideal ist der neue Service auch für Eltern, die das Telefonguthaben ihrer Kinder aufladen möchten. Oder für die Großeltern, die dem Nachwuchs im Urlaub Einheiten für die SMS-Grüße schenken möchten. Für die Aufladung fallen keine Kosten an. Die Standorte der Postbank Geldautomaten sind im Internet unter www.postbank.de/geldautomaten zu finden. Oder direkt vom Handy aus mit dem Geldautomatenfinder in T-Zones.

In der Zeit vom 17. Juni bis zum 17. Juli stockt T-Mobile die Ladebeträge von 50 Euro und 30 Euro auf 60 Euro beziehungsweise 35 Euro auf. Dabei sind auch mehrfache Aufladungen der Xtra-Karten möglich.

Das Aufladen der Xtra-Karte im Rahmen der Sonderaktion zum Cash&Go-Aufladeverfahren ist auch in über 9000 Filialen der Deutschen Post möglich.