News

 

03.12.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Mobile: Neue Roaming-Länder für Prepaid

T-Mobile: Neue Roaming-Länder für Prepaid
Seit dem 1. Dezember können die Xtra-Kunden in 60 Ländern telefonieren, bislang waren es 40.

Zu den neuen Roaming-Ländern befinden sich zum Beispiel die baltischen Staaten. Ausgebaut wurde das außereuropäische Roaming-Angebot: Xtra-Kunden finden jetzt unter anderem in Australien, China, Israel, Kuwait und Südafrika Partnernetze von T-Mobile.

Zum Telefonieren in den neuen Ländern ist bis auf weiteres das umständliche Callback-Verfahren nötig. Dabei wird der Anruf nach Eingabe des XtraCodes *111*, der internationalen Vorwahl, der Orts- oder Netzvorwahl ohne Null sowie der Rufnummer des gewünschten Anschlusses über ein Rückrufsystem weitergeleitet.

In Estland, Lettland, Litauen und Israel können die Prepaid-Kunden auch Xtra Data nutzen und per MMS multimediale Botschaften verschicken und empfangen. Kurzmitteilungen (SMS) lassen sich in allen 60 Ländern empfangen und versenden.