News

 

23.09.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Mobile: Wieder auf Einkaufstour

T-Mobile: Wieder auf Einkaufstour
T-Mobile International hat die restlichen Anteile am niederländischen Mobilfunkanbieter Ben übernommen.

Die Telekom-Tochter hat ungeachtet der allgemeinen Krise auf dem Markt wie geplant aber mehrere Monate vorfristig auch die restlichen 50 Prozent an dem niederländischen Mobilfunkanbieter Ben übernommen. Der bereits vor zwei Jahren vereinbarte Deal kostet den Konzern 1,7 Milliarden Euro. Die EU-Kommission hat der Übernahme der restlichen Anteile an Ben bereits zugestimmt.

Im Oktober 2000 hatte T-Mobile die erste Hälfte der Anteile von Ben erworben, . Der Anbieter ist mit mehr als 1,4 Millionen Kunden heute die Nummer drei unter fünf Anbietern auf dem niederländischen Mobilfunkmarkt. Nach der vollständigen Einbeziehung in die T-Mobile-Gruppe wird Ben in T-Mobile umbenannt. Nach Deutschland, den USA, Großbritannien, Österreich und der Tschechischen Republik werden dann auch in den Niederlanden alle Dienste und Produkte unter dem gemeinsamen Markendach T-Mobile angeboten.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse