News

 

20.04.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Online steigt beim Online-Suchdienst Infoseek aus

T-Online steigt beim Online-Suchdienst Infoseek aus
Deutschlands größter Online-Dienst T-Online zieht sich aus der Suchmaschine Infoseek zurück.

Das berichtet der kressreport exklusiv in seiner heutigen Ausgabe. Derzeit hält die Telekom-Tochter 25 % an Infoseek. Weitere Gesellschafter sind Disney (25 %), der Axel-Springer-Verlag (25 %) und Holtzbrinck (25 %). Infoseek erzielte im März 72,5 Mio. Page-Impressions, die überwiegende Mehrheit der Zugriffe erreicht sie durch die Einbindung in die T-Online-Seiten. Der Rückzug des Online-Riesen zum Jahresende könnte für Infoseek das Ende bedeuten, berichtet der kressreport weiter.

Als Grund für den Ausstieg nennt der Branchendienst die neue Multimedia-Strategie des Vorstandsvorsitzenden Thomas Holtrop. Sein Schwerpunkt liege auf Kooperationen mit redaktionellen Anbietern (Beispiel: Bild.de).