News

 

05.03.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Systems: Apple iPhone als EKG-Messgerät

T-Systems: Apple iPhone als EKG-Messgerät
Herzpatienten können ab sofort das Elektrokardiogramm (EKG) mit dem eigenen Apple iPhone überprüfen. Die entsprechende Gesundheitslösung stellt T-Systems auf der CeBIT in Hannover vor. In Echtzeit werden die Aktivitäten der Herzmuskelfasern per Diagramm auf dem Display des Handys angezeigt.

Mit dem EKG auf dem Apple iPhone sind vielfältige Aussagen zu Eigenschaften und Erkrankungen des Herzens möglich. Nötig ist dazu nur ein EKG-Messgerät, über das viele Herzpatienten bereits verfügen. Es sendet die gemessenen Daten zu einem Server und dieser leitet das EKG dann in Echtzeit per UMTS weiter auf das iPhone des Patienten oder des Arztes.

Der jeweilige Betrachter meldet sich mit Nutzername sowie PIN auf seinem iPhone an und erhält so Zugriff auf das Diagramm. Beispielsweise lassen sich so kompetente Ferndiagnosen durch Herzspezialisten stellen, denn über das iPhone kommen sogar medizinisch relevante 6-Kanal- und 12-Kanal-EKGs.

Neben der medizinischen Vorsorge und akuten Messungen bei Verdacht lässt sich das iPhone-EKG auch im Fitnessbereich einsetzen. Aufgrund der leicht verständlichen Funktionsweise können sich Trainer einen genauen Überblick über den aktuellen, gesundheitlichen Zustand des Probanden verschaffen und können das jeweilige Trainingsprogramm danach gestalten.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse