News

 

03.08.2007

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Systems bringt Handy-TV auch nach Dubai

T-Systems bringt Handy-TV auch nach Dubai
Media&Broadcast, eine Tochter von T-Systems, errichtete im Auftrag der Gesellschaft Tecom Investments ein Handy-TV-Netz auf DVB-H-Basis für die Hauptstadt Dubai. Während der Testphase bis Ende 2007 können 12 TV-Kanäle auf Handys und mobilen Endgeräten kostenlos empfangen werden.

Der Mediendienstleister richtete die Komponenten bereits in Deutschland betriebsfertig ein und lieferte sie nach ausführlichen Tests an den persischen Golf. Die drei Sender in Dubai Stadt erreichen damit rund 600.000 Einwohner auf einer Fläche von cirka 300 km2. Voraussichtlich Anfang 2008 wird das Netz erweitert. Nach dem Start von Handy-TV in Katar im November 2006, ist dies das zweite Projekt im arabischen Raum.

Innerhalb von vier Monaten plante und baute Media&Broadcast zusammen mit Rohde&Schwarz das Netz, das im so genannten Gleichwellenbetrieb arbeitet. Dabei nutzen alle Sender die gleiche Frequenz zur Aussendung. Das erhöht die Übertragungssicherheit und die Reichweite. Die Zuführung der Signale von der zentralen Ausspielstelle erfolgt satellitengestützt. Damit ist der spätere landesweite Ausbau kostengünstig realisierbar.