News

 

05.04.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Teldafax: Leitung tot - was nun?

Teldafax: Leitung tot - was nun?
Im Moment gehen durch Meldungen zur Abschaltung von Teldafax viele E-Mails von Kunden des Marburgers Unternehmens ein, die Fragen zum weiteren Vorgehen beinhalten. Aus diesem Grund werden hier die Auswirkungen und die Möglichkeiten durch die Abschaltung von Teldafax zusammengefasst.

Call-by-Call: Wenn Sie bislang über die 01030 ohne Anmeldung telefoniert haben, dann schauen Sie in unserer Datenbank nach, welche andere Vorwahl für Sie in Frage kommt. Falls Sie die Vorzüge der sekundengenauen Abrechnung zu schätzen gelernt haben und darauf nicht verzichten wollen, dann wählen Sie die 01078 der Firma 3U. Der Eschborner Anbieter ist der einzige weitere Mitbewerber im offenen Call-by-Call, der eine sekundengenaue Abrechnung anbietet. Zudem ist 3U fast durchweg günstiger, als das Angebot über die 01030.

Preselection: Bei einem TeldaSelect-Vertrag mit Teldafax müssen Sie vorerst auf das Call-by-Call ausweichen. Durch die permanente Umstellung der Leitung auf das Netz von Teldafax, kommen Sie im Falle der Abschaltung ohne Vorwahl nicht mehr durch. Über die 01033 kommt Sie zurück ins Netz der Deutschen Telekom, eine Preselection-Vertrag hindert Sie aber in keiner Weise, einen beliebigen anderen Anbieter zu wählen. Nach der vollzogenen Abschaltung haben Sie durch die Nicht-Erbringung der Leistung das Recht, den Vertrag mit Teldafax fristlos zu kündigen. Angebote anderer Preselection-Anbieter finden Sie ebenfalls in unserer Datenbank.

Dialer: Teldafax hat eine ganze Zeit Geräte installieren lassen, die zwischen Telefon und Leitung gesetzt wurden. Diese Geräte funktionieren ähnlich dem Prinzip der Least-Cost-Router (also automatische Vorwahl der günstigsten Vorwahl), nur dass die Teldafax-Geräte automatisch immer die 01030 wählen. Allerdings bieten die Teldafax bereits seit 1998 eine Fallbackfunktion, die bei einer Überlastung oder Nicht-Erreichbarkeit auf das Netz der Deutschen Telekom zurückgreifen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse