News

 

06.11.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telediscount: Abmahnung für Ortsgespräche

Telediscount: Abmahnung für Ortsgespräche
Die Deutsche Telekom hat heute im Rahmen einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung die Firma Telediscount aufgefordert, das Angebot des offenen Call by Calls im Ortsnetz einzustellen. Der Kölner Anbieter hat die in der Abmahnung genannte Frist, 5.11.2001, verstreichen lassen und möchte nach eigener Aussage "den Kampf um die Ortsgespräche bis zur letzten Instanz durchfechten". Nach Argumentation der anwaltlichen Vertretung der Deutschen Telekom ist das Anbieten von Ortsgesprächen nur Ortsnetzbetreibern vorbehalten und daher für Telediscount unzulässig. Zudem verweist man auf die im vergangenen Jahr erfolgte Rechtsprechung im Fall 01051, bzw. Teledump. Damals allerdings wurde nach Aussage von 01051-Sprecher Martin Lukas nicht das Angebot von Call by Call im Ortsnetz untersagt, sondern lediglich die Nutzung der 031-Gasse, bzw. der für die Interneteinwahl vorgesehenen Nummer 0192-101.

Ähnliche Artikel