News

 

21.03.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telefon-Module fuer Organizer noch nicht ausgereift

Telefon-Module fuer Organizer noch nicht ausgereift
Dass der Organizer mit den sogenannten Smartphones Einzug ins Handy gehalten hat, ist nichts Neues. Demnächst kommen aber auch Telefonmodule für Organizer in den deutschen Handel. Die Zeitschrift connect hat für die aktuelle Ausgabe (22.03.2001) die ersten Telefonmodule für den Palm V / Vx (Ohfish V51) und für die Visor-Modelle (Handspring Visorphone) getestet. Fazit des connect-Testes: Noch steckt die Entwicklung der Telefonmodule in den Kinderschuhen.

Zwar können die Aufsteck-Geräte problemlosen Webzugang von unterwegs bieten, ohne dass sich der Surfer mit Kabeln, Infrarot-Schnittstellen und Konfigurationssoftware abmühen muss. Als vollwertiger Ersatz fürs Handy taugt aber noch keines der getesteten Geräte. Die Huckepack-Module machen die Kombi zu unhandlich. Würden beide nach dem gleichen Punkteschema wie in einem connect-Handy-Test bewertet, so bekämen beide Testkandidaten in den Sende- und Empfangseigenschaften ein "Mangelhaft".

Ein weiteres Problem der Geräte ist die Modulgröße. Auf den entsprechenden Organizer aufgesteckt sind die Kombis viel zu sperrig für die Westentasche. Darüber hinaus hat der Ohfish V51 für den Palm V/Vx Mängel in der Verarbeitung. So ist die Verbindung zwischen PDA und Modul wackelig. Hinzu kommen der nicht austauschbare Akku mit nur 40 Stunden Standby, eine umständliche Software-Installation und Systemabstürze.

Einen etwas besseren Eindruck hinterließ das Handspring Visorphone. Im Gegensatz zum V51 braucht keine neue Software auf den Organizer gespielt werden. Die Plug & Play Funktion ermöglicht sofortiges Telefonieren. Der Akku lässt sich ohne Probleme austauschen und erreicht eine Standby-Zeit von etwa 90 Stunden. Diese Leistung ist vergleichbar mit mittelmäßigen Mobiltelefonen.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse