News

 

03.06.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telefonieren am Lenkrad wird teurer

Telefonieren am Lenkrad wird teurer
Weil die Autofahrer das Handy-Verbot am Steuer zum größten Teil missachten, sollen die Strafen künftig drastischer ausfallen. 80 Mark Bußgeld und ein Strafpunkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei könnten bald die Folge sein, wenn man ohne Freisprechanlage telefoniert.

Das jedenfalls berichtet die Bild-Zeitung. Noch räume Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig jedoch eine Schonfrist ein: "Sollte sich zeigen, dass das Handy-Telefonieren eine bedeutsame Unfallursache bleibt, müssten wir gemeinsam mit den Ländern neu überlegen."

Zunächst soll erst einmal internsiver kontrolliert werden, kündigte der Minister an. Derzeit muss fürs Telefonieren am Steuer 60 Mark Bußgeld zahlen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse