News

 

02.10.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telekom: Anrufe zu ausländischen Handys teurer

Telekom: Anrufe zu ausländischen Handys teurer
Bereits zum 1. Oktober wurden beim Ex-Monopolisten Telefonate in ausländische Handy-Netze teurer. Leider hat diesmal auch die Deutsche Telekom zur Verkündung der neuen Tarife den kundenunfreundlichen Weg über das Amtsblatt der Regulierungsbehörde gewählt. Nach der Preiserhöhung steigen bei der Telekom die Zuschläge in die Mobilfunknetze von 30 europäischen Ländern teilweise auf 43 bzw. 49 Pf/min. Weiterhin werden zum gleichen Zeitpunkt für Telefonverbindungen in fast alle übrigen ausländischen Mobilfunknetze entsprechende Zuschläge eingeführt. Die Mobilfunkzuschläge gelten im Standardtarif und in den Optionstarifen. Bei Ländern mit einer Taktung nach Tarifeinheiten wird der Zuschlag nicht pro angefangener Minute, sondern anteilmäßig mit einem entsprechend kürzeren Takt berechnet.
  • In folgende Länder zahlt man seit dem 1. Oktober 43 statt bislang 29 Pf/min zusätzlich zum Festnetztarif: Andorra, Belgien, Dänemark, Finnland, Griechenland, Irland, Island, Italien, Jugoslawien, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Monaco, Norwegen, Österreich, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Zypern.
  • Bei den nachfolgenden Ländern wird der Zuschlag von 29 auf 49 Pf/min erhöht: Färöer, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Portugal, Schweden, Schweiz.
  • Nach Bosnien-Herzegowina zahlt man künftig 29 Pf/min Zuschlag.
  • Nach Albanien sind es künftig 43 Pf/min zusätzlich.
  • Länder mit einem neuen Mobilfunkzuschlag von 29 Pf/min und Tarifeinheiten-Takten: Armenien, Aruba, Aserbaidschan, Australien, Bahrain, Bolivien, Brunei, Burkina Faso, Chile, China, Volksrepublik, Ecuador, Estland, Gabun, Georgien, Hongkong, Kamerun, Kasachstan, Kirgisistan, Kolumbien, Kuba, Lettland, Libanon, Malaysia, Marokko, Mazedonien, Moldau, Myanmar, Panama, Philippinen, Sambia, Singapur, Tadschikistan, Thailand, Turkmenistan, Uganda, Ukraine, Uruguay, Usbekistan, Vietnam.
  • Länder mit einem neuen Mobilfunkzuschlag von 43 Pf/min und Tarifeinheiten-Takten: Brasilien, Bulgarien, El Salvador, Indonesien, Israel, Japan, Korea, Republik, Litauen, Neuseeland, Peru, Rumänien, Russland, Südafrika, China, Taiwan, Venezuela, Weißrussland.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse