News

 

23.08.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telekom: DSL bald auch via Satellit

Telekom: DSL bald auch via Satellit
Die Deutsche Telekom macht mächtig Druck bei ihren Highspeed-Internet-Anschlüssen. Nach anfänglichen Pannen sind inzwischen eine Million Kunden online mit T-DSL. Wer in ländlichen Gebieten zu weit weg von der nächsten Vermittlungsstelle wohnt, der soll demnächst sogar per Satellit angeschlossen werden. Dazu habe man einen Vertrag mit dem Unternehmen SES Astra geschlossen, hieß es auf der Pressekonferenz der Telekom zur Internationalen Funkausstellung in Berlin. Die Bandbreite für den Download soll wie bei Kabelverbindungen 768 kbits/s. Für den Upload sind wie bei allen anderen Satelliten-Verbindungen auch herkömmliche Telefonanschlüsse nötig. Dementsprechend liegt die Geschwindigkeit zum Verschicken von Dateien bei 56 bzw 64 kbit/s. Außerdem soll es künftig ein T-DSL-Produkt für Privatkunden geben, bei dem die Downstream-Rate 1,5 Mbit/s beträgt. Derzeit liefen erste Tests, meldete die Telekom.

Ähnliche Artikel