News

 

16.02.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telekom: Lange Warteschlange vor TDSL

Telekom: Lange Warteschlange vor TDSL
Viele kennen es, manche haben es und eine halbe Million wartet darauf: Die Rede ist vom schnellen Internet-Anschluss der Deutschen Telekom, auch TDSL genannt. Nach zahllosen Beschwerden der manchmal seit Monaten vergeblich ausharrenden Interessenten hat die Telekom jetzt erstmals offizielle Zahlen bekannt gegeben.

Danach stehen derzeit rund 500.000 Kunden auf der TDSL-Warteliste. Diese Zahl ergibt sich aus offiziellen Telekom-Angaben, wonach bis heute rund 800.000 TDSL-Anschlüsse "vermarktet" wurden. Jedoch erst 300.000 Kunden verfügten heute über den Highspeed-Anschluss, heißt es weiter bei dem Telefonriesen.

Mit der gigantischen Investitionssumme von 2,2 Milliarden Mark innerhalb von zwei Jahren soll das Netz deshalb zügig ausgebaut werden. Die Telekom will den Rückstand abbauen und bis zum Ende dieses Jahres sogar die Rekordzahl von 2,6 Millionen TDSL-Kunden erreichen.

Als Hauptursache für die schleppende Bearbeitung der Anträge hat die Telekom immer wieder auf Probleme der Zulieferindustrie verwiesen. Deshalb werde derzeit die Einbeziehung weiterer Lieferanten vorbereitet. Bis zum Ende diesen Jahres sollen rund 90 Prozent aller deutschen Haushalte an das TDSL-Netz anschließbar sein.

Der breitbandige Internet-Anschluss TDSL bietet Übertragungsgeschwindigkeiten von 768 Kilobit pro Sekunde im Download und 128 Kilobit pro Sekunde im Upload.