News

 

09.11.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telekom-Streit: EU droht Japan

Telekom-Streit: EU droht Japan
Nach einem Bericht des Handelsblattes will die EU-Kommission Japan notfalls vor ein Schiedsgericht der Welthandelsorganisation (WTO) bringen, um eine weitere Öffnung des japanischen Telefonmarktes zu erzwingen. Etienne Reuter, Leiter einer EU-Delegation in Tokio, habe am Donnerstag in Tokio auf entsprechende Überlegungen in Brüssel verwiesen.

Reuter beklage, dass das japanische Ortsnetz trotz schrittweiser Privatisierung des Ex-Monopolisten NTT nach wie vor zu 96 Prozent von NTT kontrolliert werde, schreibt das Blatt weiter. Dies behindere nicht nur ausländische Firmen beim Marktzutritt, sondern gebe dem japanischen Konzern und seinen Töchtern auch die Möglichkeit, mit Monopolgewinnen auf europäische Märkte zu expandieren. Zum Vergleich: In Deutschland hat die Deutsche Telekom mit über 98 Prozent Marktanteil ein quasi Ortsnetz-Monopol. Hier hat die EU-Kommission aber noch nicht eingegriffen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse