News

 

29.11.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telekom: Weitervermittlung bei der Auslandsauskunft

Telekom: Weitervermittlung bei der Auslandsauskunft
Ab sofort kann man sich auch bei der Auslandsauskunft der Deutschen Telekom (1 18 34) mit der gesuchten Rufnummer verbinden lassen. Bislang gab es diesen Service nur bei der Inlandsauskunft. Allerdings funktioniert die Weitervermittlung nicht bei Anrufen aus den Mobilfunk-Netzen.

Bei der Vermittlung entstehen keine zusätzlichen Kosten. Es fallen lediglich die Gebühren an, die auch bei eigener Anwahl des Auslandszieles entstehen würden.

Leider funktioniert die Verbindung nicht in alle Länder. Während alle EU-Länder erreichbar sind, kann z. B. nach Polen, Griechenland, Kanada und in die Türkei nicht vermittelt werden. In die USA funktioniert es teilweise. Probleme gibt es auch, wenn nicht von Telekom-Anschlüssen angerufen wird.

Ähnliche Artikel