News

 

06.09.2011

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telekom: iPhone 5 ab jetzt vorbestellen

Telekom: iPhone 5 ab jetzt vorbestellen
Obwohl die offizielle Ankündigung seitens Apple noch auf sich warten lässt, können Interessierte das neue Smartphone iPhone 5 bei der Deutschen Telekom bereits vorbestellen. Das Unternehmen verteilt dafür mit dem so genannten "Premieren-Ticket" erste Reservierungen.

Seit Wochen kursieren zahlreiche Gerüchte um das ausstehende Nachfolgermodell des iPhone 4. Erste Bilder und Videos sollen bereits aufgetaucht sein - und selbst ein Prototyp sollte angeblich schon wieder verloren worden sein. Zwar wurde die offizielle Keynote zum iPhone 5 von Apple noch nicht bekannt gegeben, doch aktuelle Gerüchte spekulieren hier auf Anfang Oktober.

Wer jedoch nicht so lange warten möchte, kann bereits seit Montag das neue Apple iPhone 5 bei der Deutschen Telekom vorbestellen. Für Neu- und Bestandskunden hält der Konzern dazu Reservierungstickets bereit, damit Interessierte schneller an das begehrte Smartphone kommen. In den vergangenen Jahren war der Ansturm beim Verkaufsstart so groß, dass das iPhone oftmals für mehrere Wochen ausverkauft war.

Reservierung nur auf Nachfrage



Was anfänglich ebenfalls als Gerücht galt, hat der Telekom-Sprecher Alexander von Schmettow gegenüber Focus Online nun offiziell bestätigt. Damit Telekom-Kunden das so genannte "Premieren-Ticket" erhalten können, sollen sie bei Vertragsverlängerung oder beim Abschluss eines Neuvertrags den Telekom-Mitarbeitern gezielt mitteilen, dass sie das iPhone 4 nicht mehr haben wollen und stattdessen auf das iPhone 5 warten wollen. Gezielt bewerben werde die Telekom die Reservierung jedoch nicht.

Jeder Kunde kann lediglich eines der begehrten Smartphones reservieren, jedoch möchte die Telekom das Premieren-Ticket an jeden geben, der danach fragt. Sobald das Gerät auf den Markt kommt, kann der Nutzer dann sein Reservierungsticket gegen ein iPhone 5 einlösen. Genaue Preise und weitere Konditionen nennt das Unternehmen jedoch nicht.

Apple A5, 8-Megapixel-Kamera und iOS 5



Das iPhone 5 soll Gerüchten zufolge vor allen Dingen mit dem Dualcore-Prozessor Apple A5 ausgestattet sein, der bereits im iPad 2 verwendet wird. Auch soll der eingebaute Kamera-Sensor von fünf auf acht Megapixel aktualisiert werden. Mit Sicherheit wird das iPhone 5 jedoch mit dem neuen mobilen Betriebssystem iOS 5 ausgeliefert. Die Software liegt Entwicklern bereits in der siebten Beta-Version vor.

Link zum Artikel:
Focus Online (Quelle)
Mirko Schubert

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse