News

 

02.11.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telekom kann Preise zu ausländischen Handys korrekt anzeigen

Telekom kann Preise zu ausländischen Handys korrekt anzeigen
Die Deutsche Telekom kann nach eigenen Angaben seit dem 30. Oktober eine differenzierte Tarifanzeige für Festnetz- und Mobilfunkziele bei Standardverbindungen in die Staaten, für die Mobilfunk-Zuschläge berechnet werden, garantieren.

Seit Inkrafttreten der Zuschläge Anfang September war die korrekte Tarifanzeige nicht mehr möglich gewesen, da das technische System nicht zwischen den "normalen" Gesprächen zum Festnetz und den zuschlagspflichtigen zu Mobilfunk-Anschlüssen im Ausland nicht unterscheiden konnte. Wie die Telekom weiter mitteilte, kann für den Business-Basistarif eine differenzierte Tarifanzeige jedoch erst nach einer Speicher-Kapazitätserweiterung in den Teilnehmer-Vermittlungsstellen angeboten werden.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse