News

 

12.02.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Toshiba G810 - Touchscreen-Handy mit Navigation und HSUPA

Toshiba G810 - Touchscreen-Handy mit Navigation und HSUPA
Im Rahmen des Mobile World Congress 2008 hat Toshiba das Portégé G810 vorgestellt. Das Smartphone ist für alle Nutzer gedacht, die unterwegs auf keine Möglichkeiten moderner Büro- und Freizeitkommunikation verzichten wollen. Das neueste Mitglied der Portégé-Familie kommt mit einer weiterentwickelten Benutzerfläche und einem Touchscreen, der sich einfach und intuitiv bedienen lässt. Auf eine Tastatur wurde verzichtet.

Das Toshiba Portégé G810 unterstützt für die Datenübertragung neben HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) erstmals auch HSUPA (High Speed Uplink Packet Access) für besonders schnellen Daten-Upload. So lässt sich ohne Wartezeiten und in Breitbandgeschwindigkeit im Internet surfen, Multimedia-Dateien können aus dem Internet gezogen oder die Fotos und Videos hochgeladen werden, die man mit der integrierten 3-Megapixel-Kamera aufgenommen hat.

 


Vom eingebauten GPS- und A-GPS-System des G810 sollen vor allem Geschäftsreisende profitieren, die sich schnell in fremden Städten zurechtfinden müssen. Den aktuellen Standort und Routen stellt das Smartphone innerhalb von Sekunden in übersichtlichen Karten dar. Das Portégé G810 lässt sich in GSM/GPRS/EDGE- und UMTS-Mobilfunknetzen nutzen, es unterstützt Bluetooth und WiFi und erlaubt den Einsatz von microSD-Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 4 GByte.

Das Toshiba G810 kommt im 2. Quartal 2008 in den Handel.

Datenblatt Toshiba Portégé G810

Ähnliche Artikel