News

 

05.12.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

UMTS: Debitel wird Service Provider von T-Mobile

UMTS: Debitel wird Service Provider von T-Mobile
Nach der zehn Jahren der Zusammenarbeit bei GSM haben T-Mobileund Debitel nun auch einen Vertrag über die nicht-exklusive Zusammenarbeit bei der nächsten Mobilfunk-Generation UMTS geschlossen. Danach wird Debitel als Enhanced Service Provider sowohl die UMTS-Produkte von T-Mobile als auch eigene UMTS-Dienste vermarkten. Neben der Vermarktung der bestehenden T-Mobile-Services und künftiger Dienste werde Debitel auch verstärkt eigene Produkte entwickeln und anbieten, hieß es. Hierfür würden unter anderem auch Informationen aus dem T-D1-Netz genutzt, die ortsabhängige Dienstleistungen (location-based services) ermöglichen. Weiterhin erhalte Debitel Zugänge zum T-D1-Netz, die eine eigenständige Gestaltung von mobilen Multimedia-Diensten (z.B. Versendung von Bild-Musik-SMS) erlaubten. Im April dieses Jahres war bereits ein entsprechender Vertrag mit D2-Vodafone unterzeichnet worden.