News

 

31.07.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

USA: Wegwerf-Handy kommt auf den Markt

USA: Wegwerf-Handy kommt auf den Markt
Die amerikanische Firma Hop-On bringt nach der Zulassung der FCC (Federal Communications Commission) ihr Einweg-Mobiltelefon auf den Markt, das bereits vor einem Jahr vorgestellt wurde.

Das Handy ist etwa so groß wie eine Spielkarte, rund einen Zentimeter dick und kostet 40 US-Dollar. Im Preis ist eine vorbezahlte Sprechzeit von 60 Minuten enthalten. Das Mobiltelefon ist ohne Vertrag zu erwerben und kann auch angerufen werden.

Wenn das Gesprächsguthaben abtelefoniert ist, kann man neue vorausbezahlte Telefonminuten dazukaufen. Wer das Handy zurückgibt, erhält eine Rückzahlung von 5 US-Dollar. Das Unternehmen will das Innenleben der Handys für neue Geräte wiederverwerten.

Das Unternehmen will das Gerät über große Mobilfunkanbieter zuerst in Kalifornien später in den gesamten USA vertreiben. Als Zielgruppen hat Hop-On Touristen und alle, die sich sonst kein Telefon leisten können, im Visier. Nach dem 11.September standen vor allem die Bedenken von Sicherheitsbehörden der Einführung von Wegwerfhandys entgegen.

Das Mobiltelefon basiert auf CDMA-Technologie und ist vorerst nur für den US-Markt vorgesehen. Eine GSM-Version soll folgen. Das Gerät wird mit Kopfhörer und Notruftaste ausgeliefert. Auf ein Display hat Hop-On bei dem Mobiltelefon verzichtet.