News

 

12.01.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

US-Teenie: Über 14.500 SMS in einem Monat verschickt

US-Teenie: Über 14.500 SMS in einem Monat verschickt
Einen wahrlich weltmeisterlichen Rekord hat ein 13-jähriges Mädchen aus den USA aufgestellt. Innerhalb eines Monats verschickte sie 14.528 Kurznachrichten an ihre Freundinnen. Ihr Vater glaubte zuerst an einen Abrechnungsfehler, als er die 440-seitige Abrechnung von AT&T in den Händen hielt.

Im Durchschnitt verschickte das Mädchen 484 SMS pro Tag. Nach dem Abzug der Schlafzeiten tippte sie also alle zwei Minuten eine Nachricht. Glücklicherweise werden die Kosten über eine SMS-Flatrate abgegolten. Bei einem Normalpreis von 20 US-Cent pro Nachricht wären Kosten in Höhe von über 2900 Dollar entstanden.

Der Großteil der Kurznachrichten ging an vier Freundinnen im Alter von 12 und 13. Obwohl sie sich bei einer Karaoke-Party im selben Raum befanden, kommunizierten die Mädchen per Textnachricht, während die anderen sangen. In Zukunft will der Vater von Reina Hardesty strengere Regeln für seine Tochter aufstellen. So darf sie nach dem Essen keine SMS mehr verschicken. Die durchschnittliche Anzahl von verschickten SMS liegt bei 13-17-jährigen in den USA bei 1.742 im Monat.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse