News

 

07.03.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Umfrage: 54 Prozent erwarten vom Handy-Turbo GPRS starke wirtschaftliche Impulse

Umfrage: 54 Prozent erwarten vom Handy-Turbo GPRS starke wirtschaftliche Impulse
Optimistisch ist die Stimmung der führenden IT-, Telekommunikations- und Internet-Unternehmen zwei Wochen vor der größten Branchenmesse CeBIT (22. bis 28. März). In einer Experten-Umfrage der Zeitschrift connect beurteilen Geschäftsführer, Marketingdirektoren und Werbeleiter der 50 größten Anbieter die wirtschaftlichen Perspektiven der Branche für Geräte und Dienstleistungen zu 36 Prozent mit "sehr gut" und zu 54 Prozent mit "eingeschränkt gut". Im Mittelpunkt der positiven Erwartungen stehen dabei die Produktneuheiten "Multimedia-Handys" mit 72 Prozent und "Organizer/PDAs" mit 46 Prozent (Mehrfachnennungen waren möglich). Bei den Handys werden jedoch auch Anzeichen für eine Marktsättigung gesehen (32 Prozent der Befragten).

Die stärksten Impulse für den Telekommunikationsmarkt werden in den nächsten zwölf Monaten vom Funk-Übertragungsstandard Bluetooth (56 Prozent) und dem neuen Highspeed-Übertragungsverfahren GPRS (54 Prozent) erwartet. Dabei rechnet die Hälfte der Befragten damit, dass GPRS unabhängig von der nahenden UMTS-Einführung Verbreitung finden wird. Dem konkurrierenden HSCSD-Standard trauen dagegen nur 14 Prozent eine nennenswerte Verbreitung zu.

78 Prozent der von connect befragten Experten erwarten, dass es innerhalb der nächsten fünf Jahre mehr mobile als stationäre Internet-Zugänge (PC) geben wird. Auch WAP hat trotz des verpatzten Marktstartes nach Meinung von 42 Prozent der führenden Manager noch eine Chance, "wenn die Angebote attraktiver werden". Allerdings rechnen 46 Prozent damit, dass sich das mobile Internet erst mit UMTS durchsetzen wird: Der Mobilfunkstandard der dritten Generation, der in Deutschland 2003 eingeführt werden soll, wird sich nach Experten-Meinung innerhalb von zwei (26 Prozent) bzw. fünf Jahren (46 Prozent) durchsetzen.

Durchwachsen ist die Meinung der von connect befragten Experten über die wachsende Zahl der CeBIT-Aussteller: 56 Prozent glauben, dass die Ausstellung in dieser Größe ihren Ansprüchen nur mit Einschränkungen gerecht wird, 32 Prozent erwarten, dass die Mega-Messe ihre Erwartungen uneingeschränkt erfüllen wird.