News

 

11.12.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Umfrage: Deutsche fühlen sich von Handynutzern genervt

Umfrage: Deutsche fühlen sich von Handynutzern genervt
Nach einer repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Apotheken Umschau" empfinden es 86,8 Prozent der Bundesbürger als "äußerst unhöflich", wenn jemand in Gesellschaft anderer ununterbrochen mit dem Handy telefoniert.

Sechs von zehn (60,1 %) finden es auch nicht in Ordnung, ein persönliches Gespräch abrupt zu unterbrechen, nur weil das Handy klingelt. Ebenfalls nicht gut an kommt bei den meisten das Lesen oder Schreiben einer Kurznachricht während einer Unterhaltung (80,3 %).

Die Umfrage wurde im Auftrag des Apothekenmagazins "Apotheken Umschau" von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.020 Befragten ab 14 Jahren durchgeführt.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse