News

 

15.11.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Viag: Gratis Olympia-SMS doch nicht umsonst

Viag: Gratis Olympia-SMS doch nicht umsonst
Der kostenlose SMS-Infodienst "Olympia" von Viag-Interkom musste von einigen Kunden des Netzbetreibers offenbar doch bezahlt werden. Das geht aus einer ganzen Reihe von Mails hervor, die in den letzten Tagen bei www.billiger-telefonieren eintrafen.

Zur Erinnerung: Während der Olympischen Sommerspiele konnte man sich per SMS auf dem Laufenden halten. Immer wenn in Sydney eine wichtige Entscheidung gefallen war, bekam man das Ergebnis als Kurznachricht geschickt. Zusätzlich bot "Olympia" täglich einen aktuellen Medaillenspiegel und News rund um die Spiele.

Allerdings hat Viag Interkom inzwischen seinen Fehler eingestanden. In allen bekannten Fällen wurde der fälschlicherweise abgebuchte Betrag auf der nächsten Rechnung gut geschreiben. Betroffene sollten sich also melden. Unbedingt sollte man seine September-Rechnung überprüfen, um mögliche Fehlbuchungen beanstanden zu können.