News

 

14.12.2000

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Viag Interkom wird aufgeteilt

Viag Interkom wird aufgeteilt
Das Telekommunikations-Anbieter Viag-Interkom wird im kommenden Jahr offenbar aufgeteilt. Damit würden künftig das Festnetz- und das Mobilfunk-Geschäft von zwei verschiedenen Unternehmen betrieben. Hintergrund ist die geplante Übernahme des bisherigen EON-Anteils an Viag von 45 Prozent durch British Telecom (BT). Im Anschluss soll Viag-Mobilfunk der BT-Mobilfunk-Tochter BT-Wireless zugeschlagen werden, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Ein Viag-Sprecher wollte den Bericht weder dementieren noch bestätigen. Im allgemeinen journalistischen Verständnis bedeutet diese Aussage allerdings ein klares "Ja". Außerdem wurde bei Viag darauf verwiesen, dass British Telecom bereits vor Monaten bei der Ankündigung der Übernahmepläne bekanntgegeben habe, Viag Interkom nach dem eigenen Vorbild umzugestalten. BT hat sein Geschäft in die Bereiche Mobilfunk, Festnetz, Internet und Gelbe Seiten aufgeteilt.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse