News

 

28.09.2009

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Vodafone H1 - Highend-Handy für neue Vodafone-Plattform

Vodafone H1 - Highend-Handy für neue Vodafone-Plattform
Der Mobilfunkanbieter Vodafone setzt mit seinem neuen Highend-Handy neue Akzente. Es basiert nicht nur auf einem neuartigen Linux-Betriebssystem, sondern integriert zugleich die neue Vodafone 360 Online-Plattform. Produziert wird das H1 von Samsung.

Der 3,5 Zoll Touchscreen des Vodafone H1 erlaubt eine Auflösung von bis zu 800 x 480 Pixel. Der OMAP3430-Prozessor von Texas Instruments sorgt mit seiner 600 Megahertz Taktfrequenz für einen schnellen Zugriff auf alle Anwendungen. Die 5 Megapixel-Kamera verfügt über Autofokus und LED-Blitz.


Das gesamte Konzept des Vodafone H1 ist für die Nutzung von sozialen Netzwerken ausgerichtet. Zahlreiche Verbindungsmöglichkeiten stehen den Nutzern offen. Somit ist die Ausstattung mit WLAN, HDSPA, EDGE und Bluetooth nur konsequent. Erweitert wird diese noch um A-GPS und Radio. Das neue Vodafone Handy ist demnach ein vielseitiger Allrounder, der viele Anwendungen in nur einem Gerät bietet.

Mit 8 Gigabyte bzw. 16 Gigabyte internem Speicher für das kleine oder große Modell stehen dem Nutzer genügend Kapazitäten für Videos, Musik oder Bilder offen. Zusätzlich können die Handys mit microSD-Karten aufgerüstet werden.

Mit dem Vodafone H1 setzt das Unternehmen auf den Netzwerkcharakter moderner Handys. Die Vodafone 360 Plattform bietet als Highlight ein innovatives Adressbuch, in welchem sich nicht nur wie bisher Kontakte speichern lassen, sondern auch Facebook-, Windows Live- oder Google- Accounts synchronisiert werden können. So können User direkt auf ihrem Handy sehen, ob Freunde online sind oder mit ihnen chatten. Das Portal Vodafone 360 bietet ein umfangreiches Set an Applikationen, u.a. von Deutsche Bahn, Sixt oder StudiVZ. Auch die Deutsche Post ist vertreten. So können z.B. digitale Briefmarken per SMS bestellt werden. Das bisherige Angebot an Anwendungen soll noch erweitert werden. Das Portal verfügt des Weiteren über einen Shop, wo Klingeltöne, Videos oder Musik heruntergeladen werden können.

Verkaufsstart für das Vodafone H1 ist Ende Oktober, zusammen mit dem Start der neuen Online-Plattform Vodafone 360. Preise wurden von Vodafone bis dato nicht genannt. Ebenfalls im Oktober soll das Schwestermodell des H1 gelauncht werden. Das Vodafone M1 verfügt über die gleiche Rechenleistung und Dienste, kommt aber mit einem kleineren 3,2 Zoll Touchscreen sowie nur 1 Gigabyte internem Speicher auf den Markt.

Datenblatt Vodafone H1

Datenblatt Vodafone M1

Video