News

 

17.04.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Vodafone tätigt seinen ersten "echten" UMTS-Anruf

Vodafone tätigt seinen ersten "echten" UMTS-Anruf
Der britische Mobilfunkriese Vodafone hat gestern (16.04.2001) erfolgreich seinen ersten Anruf über ein UMTS-Netz getätigt. Das erste "echte" UMTS-Netz befindet sich im englischen Thames Valley und besteht aus 30 Sende-Stationen. Bis dato hatte es nur Testnetzwerke gegeben. Mit der Tätigung dieses ersten UMTS-Anrufes sei ein "Meilenstein" überschritten worden, so Vodafone. "Man konnte hören, wie ekstatisch die anwesenden Ingenieure waren", teilte ein Vodafone-Sprecher mit, der kurz nach dem Call mit diesen gesprochen hatte.

Die Infrastruktur des Netzes wurde seit Herbst letzen Jahres von Ericsson installiert. Im Laufe des Montags wurden mit dem Prototypen eines UMTS-Handys eine ganze Serie von Anrufen getätigt. In der zweiten Jahreshälfte 2002 will Vodafone die ersten kommerziellen UMTS-Services anbieten. Diese sollen vorerst in den Ballungszentren und entlang der wichtigsten Verkehrsstrecken möglich sein. Vodafone rechnet damit, bis 2007 80 Prozent der Insel mit UMTS-Diensten versorgen zu können.

Wie BBC berichtet, wird dieser "Meilenstein" von Industrie-Experten weniger euphorisch gesehen. Der Barclay Bank-Telecom-Experte und Fonds-Manager Ian Harbage bezeichnete den Anruf als "nicht besonders bedeutend." Investoren seien mehr an den Fähigkeiten der Telekom-Unternehmen interessiert, kommerzielle UMTS-Services auch wirklich anzubieten. Auch die Konkurrenz zeigt sich laut BBC gelassen. British Telecom verweist auf ihr Isle of Man-Projekt mit Manx Telecom und Orange kündigte an, ihr UMTS-Netz werde wie geplant Mitte nächsten Jahres in Betrieb gehen.

Der Start eines flächendeckenden UMTS-Netzes entwickelte sich in den letzten Monaten zu einem Wettrenen zwischen Japans DoCoMo und der zur British Telecom gehörenden Manx Telecom.Der zweite Player, der noch im UMTS-Rennen bleibt, ist die British Telecom. >Manx Telecom arbeitet seit 1999 gemeinsam mit Siemens und NEC am ersten UMTS-Projekt für Europa. Auf der Isle of Man soll ebenfalls im Mai das erste kommerzielle UMTS-Netz in Europa seinen Betrieb aufnehmen.