News

 

04.06.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Web-Mail von T-Online am 6. Juni nicht erreichbar

Web-Mail von T-Online am 6. Juni nicht erreichbar
Am kommenden Mittwochvormittag (6. Juni) können T-Online-Kunden nur mit der Original-Zugangs-Software der Telekom-Tochter ihre Mails abrufen. Der Web-Mail-Zugang zum universellen E-Mail-Check wird wegen des Umbaus der veralteten Oberfläche zeitweilig vom Netz genommen.

Mehrere Wochen lang konnten T-Online-Kunden das neue Angebot testen. Am Mittwoch wird die neue Web-Mail- Oberfläche online gestellt.

Die wichtigsten Neuigkeiten: Neben grafischen und farblichen Veränderungen gibt es endlich ein Adressbuch. Daraus kann man direkt eine Adresse aufrufen und eine E-Mail schreiben. Ferner lassen sich vorhandene Adressbücher (z. B. von T-Online, Netscape oder Microsoft Outlook) in das Web-Mail-Adressbuch importieren.

Praktisch dürfte auch die Anzeige neu eintreffender E-Mails während der Web-Mail-Sitzung sein. sein. Außerdem kann man sich durch Klicken auf eine der Spaltenüberschriften die angezeigten E-Mails nach Priorität, Art der Anlage, Datum und Uhrzeit, Absender, Betreff oder Größe sortieren. Und: Anhänge an eine E-Mail können beim Verschicken jetzt bis zu 18 MB groß sein.

Ferner gibt es die Möglichkeit, sich Grafik-Anhänge direkt im Anschluss an den Text der Mail anzeigen zu lassen. Auch Blindkopien können künftig versandt werden. Ein Überschreiten der Online-Zeit führt nicht mehr zum Abbruch der Session. Man kann Web-Mail also beim Schreiben einer längeren Mail durchaus im Hintergrund laufen lassen.

Neu ist auch die Suchfunktion: Neben Betreff und Absender bzw. Empfänger kann man den gesamten Text der Nachrichten nach Begriffen durchsuchen lassen.