News

 

05.07.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Wirtschaft lehnt Lauschangriff ab

Wirtschaft lehnt Lauschangriff ab
Die Überwachung von Telefon und Internet auf Kosten der Wirtschaft ist unzumutbar. Das erklärt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) bei einer Anhörung im Bundestag. Der Entwurf der Telekommunikations-Überwachungsverordnung (TKÜV) müsse deshalb zurückgezogen und überarbeitet werden, forderte der DIHK. Auch die Kostenübernahme durch die Unternehmen werde abgelehnt. Die Firmen würden Belastungen ausgesetzt, die in keinem vernünftigen Verhältnis zum Erkenntnisgewinn der Strafverfolgungs-Behörden stünden. Bevor eine solche Bstimmung verabschiedet werde, müss der Gesetzgeber die Effizienz der Überwachung der Telekommunikation ermitteln.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse