News

 

25.02.2016

4phones.de auf Twitter Diese News empfehlen Dieser Artikel als Druckversion 

Xiaomi Mi5 - High-End-Konkurrenz aus China

Xiaomi Mi5 - High-End-Konkurrenz aus China
Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein durchaus spektakuläres Smartphone präsentiert: Das Xiaomi Mi5 ist preislich eindeutig der Mittelklasse zuzurechnen, wartet jedoch mit High-End-Qualitäten auf.

Die Konkurrenz von Samsung, LG und Sony dürfte speziell dieser Launch nicht freuen. Das Xiaomi Mi5 ist mit vielen Ausstattungsmerkmalen angetreten, die auch bei der neuen Generation ihrer Geräte zu finden sind. Erste Kritiken sprechen zudem von einem "wunderschönen" Smartphone, das auch deshalb seine Käufer finden wird. Im Hinblick auf das Design des Xiaomi Mi5 hat sich der Hersteller sichtlich durch Samsung inspirieren lassen - in Ausstattung und Leistung stehen die drei Mi5 Versionen ihren Vorbildern allerdings auch nur wenig nach.






Xiaomi Mi5 - Full-HD-Panel und High-End-CPU



Das Xiaomi Mi5 erscheint mit einem 5,5-Zoll-Display, das eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und eine Pixeldichte von 428 ppi zu bieten hat. Zum Vergleich: Die Panels des Samsung Galaxy S7 und des LG G5 bringen zwar eine WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln mit, in der täglichen Anwendung spielt dieser Unterschied jedoch eine eher marginale Rolle. Prozessorseitig wurde das Xiaomi Mi5 ebenso wie die High-End-Wettbewerber mit einem Snapdragon 820 von Qualcomm ausgestattet. In der 32- und 64-GB-Version des Smartphones sind seine acht Rechenkerne mit bis zu 1,8 GHz getaktet und greifen auf 3 GB RAM Speicher zurück. Im Xiaomi Mi5 Pro - der 128-GB-Premiumvariante der Neuerscheinung - erreicht der Chip eine Taktung von 2,15 GHz und kann 4 GB Arbeitsspeicher nutzen.

Hochwertige Kameratechnik, superschnelle Akkuladung



Auch die Kameraausstattung des Xiaomi Mi5 ist überzeugend. Die 16-Megapixel-Hauptkamera des Smartphones ist mit einem lichtsensiblen IMX298-Sensor von Sony und einem vierachsigen optischen Bildstabilisator ausgestattet. Die Frontkamera unterstützt Videochats mit einer Auflösung von 4 Megapixeln. Als Konnektivitäts-Features sind unter anderem HSPA, LTE, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2 und NFC an Bord. Der 3.000-mAh-Akku kann mittels Quick Charge 3.0 in Rekordzeit aufgeladen werden.

Interne Speichergrößen zwischen 32 und 128 GB



Die drei Versionen des Xiaomi Mi5 unterscheiden sich nicht nur durch die Größe des internen Speichers, sondern auch im Hinblick auf ihr Gehäusefinish. Das Xiaomi Mi5 Pro ist mit einer Rückseite aus Keramik ausgestattet, bei den beiden anderen Varianten wurde dafür Glas verwendet. Ein MicroSD Kartenslot und damit die Möglichkeit für externe Speichererweiterungen sind bei allen drei Geräten nicht vorhanden. Bei einem Gewicht von 129 Gramm betragen die Maße des Xiaomi Mi5 144,6 x 69,2 x 7,3 Millimeter.

Softwareseitig sind Android 6.0 Marshmallow und die hauseigene Benutzeroberfläche MIUI 7 installiert. Je nach Speichergröße wird das Xiaomi Mi5 zwischen 300 und 375 US-Dollar kosten. Die schlechte Nachricht: Nach Deutschland kommt das Xiaomi Mi5 vorerst nicht. Ab dem 1. März 2016 startet der Rollout zunächst in China und kurze Zeit später in anderen asiatischen Ländern.

Xiaomi Mi5

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse