News

 

16.02.2012

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Zattoo App - Fernsehen jetzt auch per Android-Smartphone

Zattoo App - Fernsehen jetzt auch per Android-Smartphone
Für Apple iOS-Nutzer ist Fernsehen mit der Zattoo-App schon seit April 2011 möglich. Jetzt kommen auch Besitzer von Android-Smartphones in den Genuss, zahlreiche Sender mit Ihrem Handy empfangen zu können.

Wie auf dem iPhone oder iPad ist die Nutzung aus lizenzrechtlichen Gründen auch bei Android nur per WLAN möglich. Die Zattoo-App bietet dem Nutzer die Wahl aus mehr als 50 nationalen und internationalen Sendern. Von den deutschen Privatsendern sind nur Sport1, DMAX, DasVierte, N24 und kleine Spartenkanäle vertreten. TV-Größen wie RTL, Pro7 und Sat1 sucht man allerdings vergebens.


Werbung oder monatliches Abo



Bei der Finanzierung setzt Zattoo auf kurze Werbeeinblendungen beim Wechsel des Senders. Im 4phones.de-Test beendete sich die App regelmäßig nach ca. 45 Minuten selbständig, sodass ein Neustart nötig wird.

Wer auf Werbung verzichten möchte und ungestört zwischen den Kanälen hin- und herschalten möchte, kann sich für ein Abonnement entscheiden. Für 3,99 Euro monatlich erhält man außerdem eine höhere Bildauflösung. Für ein Jahres-Abo werden 29,99 Euro fällig. Wer bereits über ein Zattoo-Konto verfügt, braucht sich nicht noch einmal zu registrieren. Das Abo kann auf allen Plattformen genutzt werden.

Die Zattoo-App gibt es kostenlos für iOS, Android, Windows Phone 7 und als Web-Version.