News

 

29.09.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Zelfi: Handy Software senkt SMS-Kosten drastisch

Zelfi: Handy Software senkt SMS-Kosten drastisch
Die Verwendung des Short Message Services (SMS) ist ein äußerst beliebter Kommunikationsweg und dementsprechend nach wie vor eine der am häufigsten genutzten Anwendungen auf dem Mobiltelefon. Insbesondere jene Handybesitzer, die regelmäßig und häufig den Weg der Handy-Kurzmitteilung wählen, finden eine SMS-Software, die den Geldbeutel erheblich schonen soll.

Möglich wird diese Kostenersparnis durch den effektiven Übermittlungsweg via Internet-Datenübertragung (GPRS). Handys können heute genauso ins Internet gehen wie der heimische PC und die Kosten für den Internet-Zugang liegen oft sehr deutlich unter den Kosten von üblicherweise 19 Cent pro 160 Zeichen SMS. SMS-Nutzer können so einige Euro jeden Monat sparen. Vielschreiber können mit entsprechenden Datentarifen Ihrer Mobilfunkbetreiber besonders profitieren.

Zelfi Gratis SMS funktioniert über ein kostenloses Java-Programm, welches sich der Handybesitzer per Web-Browser downloaden oder per SMS zuschicken lassen kann. Das Programm wird auf dem Handy installiert, so dass im Gegensatz zu gängigen Free SMS Angeboten kein PC benötigt wird. Der Versand von SMS über dieses Programm ist kostenlos und nicht limitiert und wird durch Werbung finanziert. Lediglich die oben erwähnten Datenübertragungsgebühren durch den Mobilfunkbetreiber fallen an. Ausschließlich beim Versand von SMS werden in dem Java-Programm kurze Werbeeinblendungen vorgenommen.

Diese Software lässt in punkto Benutzerfreundlichkeit kaum zu wünschen übrig: Um eine Kurzmitteilung zu verfassen, kann man verfahren wie bisher auch. Dazu muss lediglich statt dem üblichen SMS-Ordner das entsprechende Programm geöffnet werden. Bevor der Benutzer die Nachrichten tatsächlich absendet, bekommt er kurze Werbeeinblendungen präsentiert, die das Angebot der kostenlosen Software und des kostenlosen Versands finanzieren. Auf übliche Funktionen wie die Eingabehilfe T9 und der Zugriff auf das Telefonbuch muss nicht verzichtet werden. Aus Anwendersicht ändert sich lediglich die Abrechnung - und das zu seinen Gunsten.

Kostenloser Download:
http://www.zelfi.com/gratis-sms/

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse