News

 

23.06.2008

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

debitel senkt Datenpreise

debitel senkt Datenpreise
Der Mobilfunk-Provider debitel hat neue Datentarife vorgestellt, die sich an verschiedene Nutzergruppen richten. Vorteile ergeben sich vor allen Dingen bei Kunden im O2-Netz. Für 19,95 Euro monatliche Gebühr können sie im Tarif Data Pac M per HSDPA bis zu fünf Gigabyte Daten aus dem Internet herunterladen.

T-Mobile- und Vodafone Kunden müssen sich dagegen mit vergleichsweise bescheidenen 300 Megabyte zum gleichen Preis im begnügen. Wer mehr Volumen benötigt, zahlt einen Mehrpreis von 49 Cent (Vodafone) bzw. 50 Cent (O2 und T-Mobile) pro Megabyte. Für Vielnutzer enthält der Tarif "Data Pac Flat" eine Datenflatrate für 34,95 Euro im Monat. Nach 10 Gigabyte wird der Datendurchsatz ins Vodafone- und T-Mobile-Netz allerdings auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Zu den Data Pac-Tarifen erhalten Kunden selbstkonfigurierende UMTS-Sticks, die sich einfach in die USB-Buchse des Notebooks stecken lassen, oder die debitel Surf@Go-Hardware zum Preis ab einem Euro.

Ähnliche Artikel