News

 

26.01.2005

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

eco-Verband informiert über neue Generation der TV-Handys

eco-Verband informiert über neue Generation der TV-Handys
Handys mit integriertem Fernseher stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung "TV meets Handy! Neue Dienste durch Mobile Broadcasting", die der Verband der deutschen Internetwirtschaft, eco Forum e.V., am 25. Februar in Düsseldorf durchführt.

Das halbtägige Meeting unter der Leitung von Dr. Bettina Horster, Vorsitzende des Arbeitskreises "M-Commerce" im eco-Verband und Vorstand der VIVAI AG, findet in Kooperation mit der Initiative "MobilMedia" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) und der regionalen Initiative "Digitale Stadt Düsseldorf" statt. Die Veranstaltung im Düsseldorfer Stadtmuseum (Ibachsaal, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf) beginnt um 12.00 Uhr und endet um 17.30 Uhr. Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung unter www.eco.de kostenlos.

Die Verschmelzung von Mobilkommunikation und TV ist durch die Einführung des neuen terrestrischen Digitalfernsehens DVB-T/H (Digital Video Broadcasting - terrestrial/handheld) aktuell geworden. DVB-H ist unter anderem darauf ausgelegt, Fernsehprogramme unterwegs mit einer Miniantenne, die in ein Handy passt, zu empfangen. Auf der eco-Veranstaltung werden hierzu Ergebnisse des EU- Projekts PRETIO sowie Erfahrungen aus dem BMCO-Projekt vorgestellt. Das PRETIO-Projekt, bei dem es um multimediale Informationsdienste für Hybridgeräte (Navigation, Information, Unterhaltung) geht, wird von den Unternehmen ERTICO, Blaupunkt, Bmt, Bosch, DRN, Deutsche Telekom / T-Service, Ifak, IRT, Mizar, Mediaservices, Move, MSA, Panasonic, Ptv, RAS und WORDUp gemeinsam getragen. BMCO ist eine gemeinschaftliche Initiative von Nokia, Philips und Vodafone sowie den Universal Studios mit dem Ziel, neue Mehrwertdienste aus der Verbindung von DVB-T und GSM-Mobilfunk zu schaffen. Weiterhin wird auf der Veranstaltung die Situation auf der Endgeräteseite, bei der Massenmediendistribution über Mobilfunknetze und beim Einsatz von Hybriddiensten zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 beleuchtet.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse