GPRS

Was ist GPRS?


GPRS steht für General Packet Radio Services und ist eine Mobilfunktechnik zur schnellen Datenübertragung. Anders als beim GSM-Standard wird nicht nur ein Kanal für die Dauer des Verbindung zwischen Handy und Basisstation belegt. Vielmehr werden die Daten in Pakete verpackt, die je nach Bedarf und Kapazität über den Äther gehen. Beim Empfänger werden diese Datenpakete wieder zusammengesetzt.

Paketvermittelte Datenübertragung ermöglicht nicht nur höhere Übertragungsgeschwindigkeiten (bei GPRS theoretisch bis zu 115 kbit/s) sondern auch den Always-on-Betrieb. Da kein Kanal dauerhaft belegt wird, kann man sich einmal in eine Datenverbindung in das Internet oder das Intranet einwählen. Nur nach Bedarf werden dann Daten übermittelt, wenn etwa eine neue E-Mail gesendet oder empfangen wird oder man eine neue Internet-Seite aufruft.
Top-News

Huawei P10 und P10 Plus

  • Neue Smartphones mit Leica-Optik

MWC 2017: Nokia 3, 5 und 6

  • Neuanfang mit Android

MWC 2017: LG G6

  • 5,7 Zoll Bolide mit Weitwinkel-Kamera

Google Pixel

  • Smartphones "made by Google" vorgestellt

Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus:

  • So sieht die neue Generation aus

Samsung Galaxy Note 7

  • Neues Phablet mit S-Pen

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse