News

 

16.09.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Aldi-Handy im Test

Aldi-Handy im Test
Aldi-Süd verkauft ab Donnerstag in ausgesuchten Filialen das Handy Tevion MD 7300 inklusive Headset für 159 Euro.

Bei diesem Handy handelt es sich um das M550 des Herstellers Sendo. Das Original (Sendo M550) kostet 199 Euro
ohne Vertrag und wird ohne Headset verkauft, berichtet das Telekommunikationsmagazin connect.

Laut Testurteil erreichte das Mobiltelefon nur 306 von 500 Punkten. Vor allem hinsichtlich der Ausstattung müssen Käufer Abstriche machen. Der Menüumfang ist klein, Extras wie etwa einen Taschenrechner sucht man vergebens. Display - trotz 4096 darstellbarer Farben - und Tastatur wirken nicht hochwertig. Immerhin fasst das Telefonbuch 500 Einträge, die Klingeltöne sind mehrstimmig und der Mobilfunkstandard GPRS sorgt für eine schnelle Datenübertragung.

Vor allem für Design-Fans ist das Modell jedoch eine gute Wahl. Denn das handliche Handy besitzt trotz Klapp-Bauweise eine ins Gehäuse integrierte Antenne und ein elegantes Außendisplay in weißer Schrift auf schwarzem Grund. Auch die Menüführung ist optisch ansprechend und die Bedienung klappt problemlos. Im zertifizierten und akkreditierten Messlabor ermittelten die Tester eine durchschnittliche Qualität der Sende- und Empfangs-Eigenschaften des Mobiltelefons.

Im Vergleich zum Original ist der Preis des Tevion MD 7300 um 20 Prozent reduziert. Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich, das Aldi-Handy lediglich als elegantes Zweit-Gerät oder als günstiges Telefon für Interessenten mit schlichten Ansprüchen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse