News

 

05.02.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Aus T-Mobil wird T-Mobile

Aus T-Mobil wird T-Mobile
Nach D2 vollzieht nun auch D1 bei der Firmenbezeichnung den Schritt aufs internationale Parkett. Während sich die D2-Kunden an den neuen Firmennamen "Vodafone" gewöhnen müssen, telefonieren die D1-Kunden künftig unter der Marke "T-Mobile". Der offizielle Name lautet "T-Mobile Deutschland GmbH". Das ist auf jeden Fall kürzer als die bisherigen Bezeichnung "T-Mobil De Te Mobil Deutsche Telekom Mobil Net GmbH (T-Mobil)". Zur Muttergesellschaft T-Mobile International, der Mobilfunk-Holding der Deutschen Telekom, gehören neben T-Mobile Deutschland die 100prozentigen Tochterunternehmen Max Mobil (Österreich), One-2-One (Großbritannien) und Voice Stream Wireless (USA). Mehrheitlich beteiligt ist die Mobilfunkholding an dem tschechischen Mobilfunkanbieter Radio Mobil. Darüber hinaus hält T-Mobile International Beteiligungen in den Niederlanden (Ben), Russland (MTS) und Polen (Era/GSM).

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse