News

 

18.05.2004

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Beim Kauf von PDA-Navigationssystemen auf Ausstattungsumfang achten

Beim Kauf von PDA-Navigationssystemen auf Ausstattungsumfang achten
Auto-Navigationssysteme, die auf einem PDA basieren, liegen im Trend. Doch viele der angebotenen Komplettpakete aus Organizer, Navigationssoftware und -zubehör sind nicht immer optimal aufeinander abgestimmt.

Das berichtet das Telekommunikationsmagazin connect in seinem aktuellen Sonderheft auto connect.

Im Gegensatz zu den vielen PDA-Bundles, die bei Discountern und in Baumärkten zu Schnäppchenpreisen verkauft werden, sorgen vor allem die in Elektronik-Märkten und bei Fachhändlern angebotenen und frei zusammengestellten Pakete bei den Anwendern für Frust. So gibt es zum Beispiel häufig Probleme mit den beigelegten Universal-Fahrzeughalterungen mit Klemmbacken, die entweder den PDA nicht sicher aufnehmen oder sich nicht stabil an der Windschutzscheibe des Autos befestigen lassen.

Zudem fehlt meist eine angemessen große Speicherkarte, dem wichtigsten und teuersten Zubehörteil für die PDA-Navigation. Denn ohne ausreichend Platz für die Kartendaten ist die Navigation bei fast allen Systemen nur auf vorab definierten Routen oder innerhalb eines eng umgrenzten Gebiets möglich. Anwender sollten daher bei den meisten Systemen Zusatzkosten für eine mindestens 256 Megabyte große Speichererweiterungs-Karte mit einplanen.

Damit Anwendern der Einstieg in die Welt der mobilen Navigation leichter fällt, wurden insgesamt 15 aktuelle PDA-
Komplettpakete unter die Lupe genommen. Mit dem Ergebnis: Vor allem bei hochpreisigen Organizern kann der Kunde Schnäppchen jagen. So gibt es beispielsweise den Preistipp, dass 499 Euro teure HP iPAQ1940/Tomtom 3 BT-Set ganze 299 Euro billiger als beim Einzelkauf der Komponenten. In diesem Fall ist es auch vertretbar, dass keine Speicherkarte im Lieferumfang enthalten ist.

Mit einer 245 Megabyte großen Speicherkarte inklusive glänzt das zweitbeste PDA-Bundle im Test: Der Tomtom Navigator 3 mit Kabel-GPS-Empfänger und dem HP iPAQ 2210 (zusammen 599 Euro). Preisersparnis hier: 199 Euro, wenn der Anwender alle Komponenten im Paket erwirbt.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse