News

 

25.04.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Bluetooth-Datenspeicher für die Hemdtasche

Bluetooth-Datenspeicher für die Hemdtasche
Toshiba hat einen tragbaren Datenspeicher vorgestellt, der anstelle einer Kabelverbindung den Funkstandard Bluetooth für die Datenübertragung benutzt.

Der Bluetooth Pocket Server kann mit seiner 1,8 Zoll 5 GB Festplatte bis zu 37 Stunden MPEG-4 Videos oder 1.000 Musiktitel speichern. Dabei passt das Gerät laut Toshiba noch immer in eine Hemdtasche.

Toshiba verspricht sich von der Integration von Bluetooth eine größere Verbreitung des Pocket Servers. Über die Funkschnittstelle kann der Speicher von unterschiedlichen Geräten wie Fernseher, Handys, PDAs oder Digitalen Kameras seine Daten beziehen. Größere Datenmengen können allerdings auch über einen integrierten USB-Port auf einen PC oder PDA übertragen werden.

Der Elektronikkonzern will den Bluetooth Pocket Server noch im ersten Halbjahr 2002 kommerziell vermarkten. Toshiba machte allerdings noch keine Angaben über den Preis des Geräts.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse