News

 

07.03.2005

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

CeBIT 2005: freenet verbindet Festnetz, Internet-Telefonie und Mobilfunk

CeBIT 2005: freenet verbindet Festnetz, Internet-Telefonie und Mobilfunk
Zur CeBIT 2005 präsentiert die freenet.de AG eine wegweisende Neuerung der Internet-Telefonie und integriert ab sofort Mobilfunk in ihr bestehendes freenet iPhone Angebot.

Zwei Komponenten bilden das Angebot: das neue freenet Handy freenet iP1 - das zentrale Gerät der neuen Kommunikationswelt - und die freenet HomeStation - gleichzeitig DSL-Router, Modem mit WLAN, verfügt über VoIP sowie Bluetooth und ist damit die Schnittstelle zwischen Handy, DSL und VoIP.

Kunden können zuhause innerhalb der Reichweite der freenet HomeStation - der so genannten "freenet PhoneZone" - mit dem freenet iP1 Handy über das Internet telefonieren. Telefonate in das deutsche Festnetz werden kostenlos und Telefonate zu anderen freenet iPhone Nutzern und denen der IP-Kooperationspartner web.de, sipgate.de und sipphone.com werden ebenfalls kostenlos*. Außerhalb der freenet PhoneZone wird der Kunde zu marktüblichen Mobilfunkkonditionen telefonieren können. Die Konditionen werden kurzfristig bekannt gegeben; freenet verhandelt derzeit mit Mobilfunkanbietern darüber, mit wem und zu welchen Preisen dies realisiert wird.

"Unser Angebot wird mit Sicherheit für Wirbel im Telefonmarkt sorgen, denn wir bieten unseren Kunden mit einem einzigen Gerät - dem freenet iP1 - einen hohen Telefon-Komfort zu sensationellen Preisen", so Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender der freenet.de AG, zur Einführung des neuen Voice-over-IP-Produkts. "Diese Verbindung von Mobilfunk und Voice-over-IP stellt eine regelrechte Revolution dar", so Spoerr weiter.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse