News

 

11.03.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

CeBIT 2006: Yahoo! Go auf dem Nokia Handy

CeBIT 2006: Yahoo! Go auf dem Nokia Handy
Ab sofort ist der neue Mobilfunkservice Yahoo! Go auch in Deutschland auf ausgewählten Nokia Handys (Nokia 6630, Nokia 6680, Nokia 6681, Nokia 7610 und Nokia N70) vorinstalliert verfügbar. Mit dem neuen Angebot genießen die Yahoo! Nutzer den vollen Internetkomfort der Yahoo! Services ganz bequem auf ihrem Nokia Handy.

Mit Yahoo! Go kann der Nutzer nun erstmals seine kompletten Yahoo! Services auf dem Handy verwalten. Alle Einträge und Änderungen werden von Yahoo! Go sowohl auf dem Nokia Handy als auch im Internet kontinuierlich synchronisiert und automatisch im persönlichen Yahoo! Account gespeichert. Der Nutzer kann sie also selbst bei Verlust des Mobiltelefons oder beim Gerätewechsel jederzeit abrufen und neu synchronisieren.

Ab sofort ist Yahoo! Go auf den Nokia Geräten Nokia 6630, Nokia 6680, Nokia 6681, Nokia 7610 und Nokia N70 vorinstalliert verfügbar. Wer bereits eines dieser Nokia-Geräte besitzt, kann sich Yahoo! Go unter http://www.yahoo.de/go kostenlos herunterladen.

Mit diesem neuen Dienst vereint Yahoo! zum ersten Mal ein umfassendes Set seiner führenden Angebote und bietet umfassenden Zugang zu Diensten in einer einzigen mobilen Anwendung. Zusätzlich bietet Yahoo! seinen Nutzern zum ersten Mal die Möglichkeit, sich direkt über ein mobiles Gerät zu registrieren.

"Mit Yahoo! Go heben wir unsere vier strategischen Schlüsselelemente Suche, Community, Inhalt und Personalisierung auf eine neue Ebene. Denn mit Yahoo! wird sich der digitale Lifestyle immer mehr vom PC auf mobile Endgeräte verlagern", erklärt Terry von Bibra, Geschäftsführer Yahoo! Deutschland. "Kein Anwender wird sich mehr Gedanken machen müssen, welche Informationen er auf welchem Endgerät gespeichert hat. Yahoo! Go ermöglicht unseren Nutzern ab sofort, überall und jederzeit über das Handy auf unsere Services zuzugreifen."

"Yahoo! Go ist ein revolutionärer Schritt, um Internetnutzer über ihre Handys mit gewünschten Web-Services zu verbinden. Darüber hinaus verschafft dieser neue Dienst auch Millionen von Konsumenten einen Zugang zum Internet, die noch keinen PC besitzen", so Marco Boerries, Senior Vice President Connected Life bei Yahoo!. "In Kooperation mit Nokia hat Yahoo! einen einzigartigen Service geschaffen, der dem Wunsch der Nutzer nach ortsungebundenen Informationen und Inhalten auf dem Mobiltelefon gerecht wird."

"Das Internet hat die Verfügbarkeit von Informationen für Menschen revolutioniert - und jetzt lässt sich diese Fülle an Informationen auch über mobile Geräte nutzen. Wir sind begeistert, dass Yahoo! das Leistungsangebot der Nokia Smartphones vollständig nutzt. Gemeinsam werden wir den Nutzer von seinem Desktop unabhängig machen und ihm die Möglichkeit geben, jederzeit und überall auf seine bevorzugten Kommunikationsdienste im Internet zuzugreifen.", so Ilkka Raiskinen, Senior Vice President der Nokia Multimedia Business Group.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse