News

 

12.03.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

CeBit: Java-Handy Siemens M50 vorgestellt

CeBit: Java-Handy Siemens M50 vorgestellt
Auch der deutsche Hersteller hat es sich nicht nehmen lassen, einige neue Mobiltelefone zur CeBit mitzubringen. Dazu zählen das Java taugliche M50 und das S45i.

Das M50 besitzt eine Instant-Messaging-Funktion über GPRS, mit der jedes Mitglied der Community Meldungen in Echtzeit senden und empfangen kann. Man sieht sofort, wer gerade selbst online und daher erreichbar ist.

Den Kurznachrichten können mit der EMS-Funktion Bilder und Melodien angehängt werden. Die Calling-Images-Funktion ermöglicht es, digitale Passfotos auf das Handy zu laden und anschließend im Telefonbuch unter den entsprechenden Nummern zu speichern. Bei Anruf erscheint dann das Foto des Anrufers im Handy-Display als Bitmap. Die Standby-Zeit wird von Siemens mit bis zu 260 Stunden und die Gesprächszeit mit bis zu sechs Stunden angegeben. Das M50 wiegt 97 g und soll, in der mittleren Preisklasse angesiedelt, ab Juni im Handel erhältlich sein. Liebhaber des S45 können demnächst umsteigen.

Im Mai will Siemens den Nachfolger S45i als erweiterte Variante auf den Markt bringen. Neben allen Funktionen des S45 sind zusätzlich ein E-Mail-Client, eine noch schnellere Synchronisation und das neue Spiel Race-Ace installiert worden. Das Handy wird in der gleichen Preisklasse wie das S45 angesiedelt sein.

Für die Siemens Handys S45 und ME45 werden ab sofort Upgrades mit den neuesten Funktionen via Internet angeboten. Unter anderem kann man auf GPRS Klasse 8 aufrüsten, wodurch die Datenübertragung um rund 33 Prozent schneller wird.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse